Aufzucht und Verkauf von Kräutern und Gewürzen

Schnittknoblauch - Allium tuberosum Alliaceae

images/herbs/SCHNITTKNOBLAUCH.jpg

Ein Schnittlauch mit intensiven Knoblauch Geschmack ohne einem unangenehmen Geruch im Nachgang. Winterhart und leichte Kultur auch im Topf.

Details

Schnittlauch - Allium schoenoprasum Amaryllidaceae

Beschreibung

Bekanntes Küchenkraut. Wirkt antibakteriell, schleimlösend u. gegen hohen Blutdruck. Liebt feuchte humose Erde an sonnigen Standorten. Läst sich ständig ernten und ist im Topf oder Kübel völlig winterhart.

Details

Zitronenverbene - Aloysia tryphilla Verbenaceae

Beschreibung

Intersiver Zitronenduft. Frische oder getrocknete Blätter als Tee verwendet ergiebt eine beruhigendes unübertroffenes Getränk. Nicht winterhart, braucht nährstoffreiche Erde. Bei regelmäsigem giesen, kann den ganzen Sommer geerntet werden. Leichte Kultur.

Details

Wermut - Artemisia absinthium Asteraceae

Beschreibung

Ein antikes Allheilmittel gegen Kopfschmerzen, Blähungen, Völlegefühl und Bauchkrämpfen. Sonniger und kiesiger Standort oder im Kübel auf der Terrasse. Leichte Kultur.

Details

Französischer Estragon - Artemisia dranunculus Asteraceae

Beschreibung

Französischer Estragon ist eine winterharte Staude mit einem intensiven Würzaroma.

Details

Beifuß - Artemisia vulgaris Asteraceae

Beschreibung

Ein altbekanntes und beinahe vergesenes Heilkraut. Wirkt als Tee beruhigend, krampflösend u. gegen Schlafstörungen. Sonniger Standort u. durlässiger Boden, oder im Kübel. Anspruchslos.

Details

Zitronengras - Cymbopogon citratus Poaceae

images/herbs/ZITRONENGRAS.jpg

Zum kochen verwendet man die knollenartige Basis o. lange flache Blätter zu Suppen, Schmorgerichte, Fisch oder Hühnchen. Auch im Reis mitgekocht ergiebt es ein zitroniges Aroma. Bei sonnigen Standort, einfach zu halten. Überwinterung nicht unter +8 Grad.

Details

Wilde Möhre - Daucus carota Apiaceae

images/herbs/WILDE_MöHRE.jpg

Die Blätter eignen sich ideal für Kräuterquark und Salat. Ein hervorragender Möhrengeschmack. Sonniger und trockener Standort. Blüte dient den Schwebfliegen als Nahrung. Absolut Winterhart.

Details

Japanische Teehortensie - Hydrangea serrata „Oamacha“ Hydrangeaceae

images/herbs/JAPANISCHE_TEEHORTENSIE.jpg

Die Blätter werden als Tee u. Süßungsmittel verwendet. Bei lichtem Schatten u. reichlich Wasser bringt Sie ab Juni rosa weiße Blüten hervor. Eine sehr schöne Kübelpflanze, die man frostfrei Überwintern sollte.

Details

Arabischer Jasmin - Jasminum sambac Oleaceae

images/herbs/ARABISCHER_JASMIN.jpg

Dieser Jasmin ist eine sonnenliebende Pflanze mit unglaublich duftenden Blüten und außerdem sehr Pflegeleicht

Details

Lorbeer - Laurus nobilis Lauraceae

images/herbs/LORBEER.jpg

Der echte Lorbeer ist eine klassische Kübelpflanze und Gewürzstrauch. Leicht in der Pflege und sehr dekorativ.

Details

Karamellbeere - Leycesteria formosa Caprifoliaceae

images/herbs/KARAMELLBEERE.jpg

Eine extravagante Pflanze mit schönen Blüten und Früchten mit Karamell Geschmack. An sonnigen bis halbschattigen Standort pflegeleicht.

Details

Minz Verbene - Lippia scaberrima Verbenaceae

images/herbs/MINZ_VERBENE.jpg

Die Minz Verbene wächst sehr schnell, weshalb sie nur durch regelmäsiges stutzen eine kompakte Pflanze wird. Ab Juli erscheinen schöne weiße, süßlich duftende Blüten. Die Blätter können frisch oder getrocknet zu einem aromatischen Tee aufgebrüht werden.

Details

Javanische Strauchverbene - Lippia javanica Verbenaceae

images/herbs/JAVANISCHE_STRAUCHVERBENE.jpg

Diese Verbene mag gerne einen sonnigen Platz und eine gleich-mäßige, humusreiche Erde. Die Blätter ergeben einen sehr aromatische Tee. Ist auch in den meisten Tees enthalten. Einfache und schnell wachsende Pflanze, die sogar Mücken abhalten soll.

Details

Zitronenmelisse - Melissa officinalis Lamiaceae

images/herbs/ZITRONENMELISSE.jpg

Wirkt beruhigend und fördert den Gallenfluss. Melissentinktur und bäder sollen gegen Herpes wirken. An sonnigen Standorten und durchlässigen Boden wird die Melisse ca 80 cm hoch. Im Sommer bilden sich kleine weiße Blüten, die Bienen anziehen.

Details

Japanische Heilölminze - Mentha arvensis var. piperascens Lamiaceae

images/herbs/JAPANISCHE_HEILöLMINZE.jpg

Aus dieser Minze wird das japanische Heilöl gemacht. Es wird zum Einreiben oder Inhalieren bei Erkältungen, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Übelkeit und nervöser Unruhe verwendet. Der hohe Mentholgehalt wirkt kühlend und fördert die Durchblutung.

Details

Pfefferminze - Mentha piperita Lamiaceae

images/herbs/PFEFFERMINZE.jpg

Die ätherischen Öle der Pfefferminze wirken gegen Kopfschmerzen,Erkältung,Grippe. Die Pfefferminze besitzt das intensivste Minzaroma aller Minzarten. Sie ist anspruchslos in der Pflege und absolut winterhart.

Details

Schokominze - Mentha piperita Chocolate Lamiaceae

images/herbs/SCHOKOMINZE.jpg

Wirkt gegen Blähungen und ist schleimlösend.Im Sommer an einem halbschattigen Standort und reichlich Wasser, dann hat man richtig Freude mit dieser pflegeleichten und winterharten Pflanze.

Details

Erdbeerminze - Mentha piperita var. citrata Strawb. Lamiaceae

Beschreibung

Eine Minze mit etwas weniger Menthol und ein extra an Geschmack. Sehr gut geeignet für einen milden Tee. Reichlich Wasser und halbschattigen Standort. Gut geeignet für eine Dauerkultur im Kübel.

Details

Thai-Minze - Mentha piperia Lamiaceae

images/herbs/THAI-MINZE.jpg

Eine Minze mit frisch-fruchtigen Aroma und dunkelgünem Laub und weniger Mentholgehalt. Gut geeignet für die asiatische Küche. Bei sonnigem Standort und reichlich Wasser ist sie sehr pflegeleicht und auch im Kübel winterhart.

Details